Biovis 4 Dr. Burkhard Schütz, Dr. Henning Sartor, Dr. Reinhard Wähler


Mikrobiom-Diagnostik 2.0 - ein wertvolles Tool für die Praxis
Wissenschaftliche Grundlagen, häufige Veränderungen und Möglichkeiten einer gezielten therapeutischen Intervention


In den letzten Jahren ist das öffentliche Interesse an der Bedeutung unserer Darmbakterien stark gestiegen. Parallel dazu haben sich durch neue molekulargenetische Analyseverfahren die Möglichkeiten verbessert, Veränderungen innerhalb der Darmmikrobiota nachzuweisen. Es werden seither fast wöchentlich Bakterien beschrieben, die Ursache von Erkrankungen sein sollen. Wie sind diese Arbeiten zu bewerten? Was ist Henne, was ist Ei? Welchen Stellenwert haben die neuen molekulargenetischen Analyseverfahren? Warum sind sie den kulturellen Nachweisen überlegen? Auf der Basis von fast 50.0000 Stuhlsequenzierungen (NGS) wollen wir darauf eine Antwort geben.

Mikorbiomanalysen waren bisher sehr komplex, ihre Ergebnisse im Praxisalltag oft nur schwer zu besprechen. Durch neue kompakte und v. a. praxisorientierte Ansätze soll das jetzt anders werden. Enthalten sind ausschließlich Parameter, die diagnose- oder therapierelevant sind. Statt einer Auflistung vieler EInzelbakterien, werden funktionelle Gruppen gebildet. Veränderungen sind damit einfacher zu erfassen, ohne dass Informationen verloren gehen. Durch Einsatz neuer Analyseverfahren lassen sich die kompakten Profile nicht nur kostengünstiger erbringen sondern es werden neben Bakterien auch Hefen und Parasiten mit erfasst. Lassen Sie sich diese neuen Möglichkeiten aufzeigen!

Sehen Sie an Falldokumentationen, wie anhand von Veränderungen im Mikrobiom Therapieoptionen abgeleitet werden können. Über viele Monate wurden Studien ausgewertet und Einflüsse von verschiedensten Therapeutika und Ernährungsmaßnahmen getestet. Im Ergebnis entstand ein wissenschaftlich aktuelles, aber vor allem praxistaugliches Therapiekonzept. Lassen Sie sich von den neuen diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten überzeugen!
Besuchen Sie unser Seminar, das von der Ärztekammer Bayern mit 6 Fortbildungspunkten zertifziert wurde!

Termine:      
Samstag 20.01.2018 10:00 - 16:00 Uhr Hannover
Samstag 03.02.2018 10:00 - 16:00 Uhr Stuttgart
Samstag 17.03.2018 10:00 - 16:00 Uhr Nürnberg
Samstag 28.04.2018 10:00 - 16:00 Uhr München
Samstag 05.05.2018 10:00 - 16:00 Uhr Köln
Samstag 01.09.2018 10:00 - 16:00 Uhr Berlin
Samstag 27.10.2018 10:00 - 16:00 Uhr Hamburg
Samstag 24.11.2018 10:00 - 16:00 Uhr Frankfurt/Main

(kostenfreies Seminar ausschließlich für Ärzte und Therapeuten) 
 
Anmeldeformular zum download:   Anmeldeformular