Leistungsverzeichnis Index

1 | 2 | 3 | 5 | 6 | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

PNH-Diagnostik

Paroxysmale nächtliche Hämoglobinurie

3 ml EDTA-Blut

Untersuchung wird im Partnerlabor durchgeführt

Untersuchung wird im Partnerlabor durchgeführt

Untersuchung wird im Partnerlabor durchgeführt

Untersuchung wird im Partnerlabor durchgeführt

Untersuchung wird im Partnerlabor durchgeführt

Beinhaltet den Nachweis GPI-verankerter Oberflächenantigene auf Erythrozyten (CD55, CD59, CD71, CD235) sowie auf Granulozyten / Monozyten (CD24, CD48, CD14, CD16, CD66b, FLAER)
Methode: 
Durchflusszytometrie
Bewertung: Befund wird individuell beurteilt
Hinweis: 

EDTA-Blut nicht kühlen, bei Transfusionsbedürftigkeit Blutentnahme vor Transfusion
Die Untersuchung kann bis zu einem Tag nach Probeneingang nachgefordert werden!

Indikation: 
V. a. PNH, Coombs-negative hämolytische Anämie, Zytopenie mit Hämolysezeichen, aplastische Anämie, MDS, unklare Hämoglobinurie, Thromboembolie an ungewöhnlicher Lokalisation (intraabdominelle Venen, Hirnvenen)
drucken
Seite drucken