Leistungsverzeichnis Index

1 | 2 | 3 | 5 | 6 | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Porphyrine im Serum/Plasma

1 ml EDTA-Plasma oder

Serum lichtgeschützt

Untersuchung wird im Fremdlabor durchgeführt
Methode: 
Fluorometrie
Referenzbereich: < 2,0 µg/dl
Indikation: 
Erythropoetische Protoporphyrie (M. Günther), Porphyriediagnostik bei eingeschränkter Nierenfunktion. Eine Differenzierung der Porphyrine im Plasma ist nur sinnvoll bei erhöhtem Gesamt-Porphyrin.
drucken
Seite drucken